Rosige Aussichten

Superbastard comes to town

Kramer liest mit Susann Klossek & Andreas Niedermann im Kult-Bau

 

Moderation: Florian Vetsch

 

Info & Textproben

 

20. November 2018 – 20.00 Uhr

Kult-Bau, St. Gallen


WÜRDEST DU DIE COPS RUFEN?

Konzert und Buchpremiere 

 

Kramer liest aus seinem neuen Gedichtband

Würdest du die Cops rufen, wenn ich in deiner Einfahrt mein Portemonnaie verbrenne?

 

Es ist ein brachiales und sinnliches Stück Lyrik, das Kramer am 21. Dezember im City Club vorstellen wird. Musikalisch unterstützt wird er an dem Abend von seiner hauseigenen Band RABENBAD, mit der er einige der Texte und Gedichte im aktuellen Buch vertonte.

 

Es könnte heftig werden: Lesung und Konzert. Verschwitzt und witzig und ein bisschen tragisch vielleicht. Auf jeden Fall bittersweet im Abgang. Das ist sicher.

 

 

21. Dezember 2018 – 21 Uhr

City Club, Augsburg


RÜCKBLICK

Rabenbad – Konzert im CC

Lyriker und Sänger Benedikt M. Kramer, den man in Augsburg unter anderem als Herausgeber des Literaturmagazins Superbastard kennt, donnert mit der reanimierten Kapelle Rabenbad dadaistische Tragik und untergründige Ironie an die Wände.

Den Sound liefern Florian Schanz am Piano, Frank Karlstetter an der Gitarre und Sandro »Americo« de Nobili an den Trommeln. Neben Balladen und neurotischen Theater- und Küchenliedern kamen in den vergangenen Monaten eine beachtliche Anzahl neuer – tanzbarer Songs hinzu.

Ein vorweihnachtliches Fest für naughty Prinzessinnen und wehmütige Plärrerbesucher.

 

21. November 2017 – 21 Uhr – City Club, Augsburg


Aftershowparty mit Sancho Del Americo & friends


Rabenbad LIVE

in Schwabing – in Augsburg – im Zündfunk

 

 

NO PAIN NO GAIN @City Club (18.11.2017)

 

Besuch vom Zündfunk @Lokalhelden (25.11.2017)

 

Schwabinger Schaumschläger @Vereinsheim

(10.12.2017)

 

Blickpunkt Spot @Vereinsheim (11.12.2017)

 

Schwarze Glocken – Weihnachtskonzert @City Club

(21.12.2017)

 

 

 

 

 


No Pain No Gain

Im November ist im City-Club ein außergewöhnliches Literaturfest geboten.

Denn selten treffen an einem Abend so viele unterschiedliche Autoren zusammen (Österreichische Nonchalance, Schweizer Charme, Deutsches Dilemma). Es wird gelesen, gesungen und gewettert. Das Spektakel anlässlich der Herausgabe des 7. Superbastard, dessen Ausgabe sich diesmal dem Thema »Schmerz« widmet, läuft unter dem Titel »NO PAIN NO GAIN«.

 

Es lesen/performen:

Andreas Niedermann/Wien

Michael Sailer/München

Susann Klossek/ Zürich

Jerk Götterwind/Darmstadt

Max Messer/Augsburg

Benedikt Maria Kramer feat. RABENBAD/Augsburg

 

Anschließend Musik vs. Volkstrauer mit

Pianojane & ’van slacker

Lesung anlässlich der Herausgabe von Superbastard #7

18. November 2017 – 20 Uhr – City Club, Augsburg

 


Der Mann im gelben Kleid

Der Mann im gelben Kleid gibt sich noch ein letztes Mal die Ehre am 11. Mai um 20 Uhr im Keller62 in Zürich. Mit Susann Klossek, Benedikt Maria Kramer und Nino Osswald am Laubrechen.

 

www.keller62.ch

11. Mai 2017 – 20 Uhr – Keller62, Zürich


Performance der Befindlichkeiten

Am 19. November 2016 werden Susann Klossek und Benedikt Maria Kramer aus ihrem Buch Der Mann im gelben Kleid. Hohelied der Flughunde lesen, das im November 2016 im freiraum-verlag erscheinen wird.

 

Susann Klossek und Benedikt Maria Kramer liefern sich ein Wortgefecht der besonderen Art. Was eines Nachts als Spielerei im (ange)trunkenen Zustand mit einem harmlosen Chat via Facebook-Messenger unter Dichterfreunden begann, entwickelte sich schnell zu einem mehrere Monate andauernden, ernsthaften Dialog. Oft auch unter der Gürtellinie und über die eigenen wie auch des Anderen Grenzen hinweg. Sie verlieren sich in Abgründen, in die sie sich gegenseitig stoßen, aber auch mit Galgenhumor wieder rausziehen.
Entstanden ist ein Werk, das den Leser auf eine Reise in Gedichten vom Augsburger Straßencafé oder der kleinbürgerlichen Badeanstalt am Zürichsee, über Tina Turners Residenz, bis in die Sümpfe der Südstaaten mitnimmt; und es ist nicht sicher, wer in welchem Zustand dort wieder rauskommt. Nur eines ist klar: Der Mann im gelben Kleid ist es nicht.

Datum: 19. November 2016, 21.00 Uhr
Ort: Heldenlokal (Bismarckstraße 10, 86159 Augsburg)


Klossek & Kramer auf Tour

Kleine Schweiz-Tour mit Susann Klossek und Benedikt Maria Kramer anlässlich des Erscheinens von Der Mann im gelben Kleid.

 

Auftaktveranstaltung: 5. Dezember in der legendären Galerie 16b, Ausstellungsstrasse 16, Zürich

 

Weitere Veranstaltungen:

6. Dezember 2016, Rote Fabrik, Zürich

7. Dezember 2016, reinart, Neuhausen am Rheinfall

 

Musikalische Unterstützung durch Nino Osswald am Laubrechen.


Late Night Lesung & Konzert

Benedikt Maria Kramer liest aus seinem neuen Gedichtband Glücklichsein ist was für Anfänger, der diesen April im Wiener Songdog-Verlag erschienen ist.

www.songdog.at

Musikalisch unterstützt wird er von Florian Schanz.

 

Im Anschluss: DJ Steve Train (Gogo Club)

 

3. Juni 2016 – 22 Uhr – Lokalhelden, Augsburg


Schwabinger Schaumschläger

Das Ding & Alfredo Garcia zu Gast bei den Schwabinger Schaumschlägern

 

20. März 2016 – 19:30 – Vereinsheim Schwabing



»Der Mann im gelben KleiD«

Buchprojekt eines Dialogs in Gedichten

zusammen mit Susann Klossek 

(auch als Hörspiel und 2-Personen-Stück für die Bühne angedacht)

Erscheinungstermin Herbst 2016 im Freiraum-Verlag


ROCK BOTTOM

29. Mai 2014 – 21 Uhr – City Club

 

Lesung anlässlich der Herausgabe

von Superbastard #5

 

Andreas Niedermann (Wien)

Michael Sailer (München)

Marcus Mohr (Köln)

Benedikt Maria Kramer (Augsburg)

Elias Loeb (Augsburg)

Roland von Oystern (Augsburg)

 


Monster Lesung

JERK GÖTTERWIND (Darmstadt) – »Bester sozialphobischer Lyriker Deutschlands« – Autor von Die verdammten Jahre und Am Ende des Tages

FLORIAN GÜNTHER (Berlin) – »schreibt mit einer Wucht, als bestünde noch Hoffnung«“(Rolling Stone) – Autor von Ausgemistet und Reisen ohne wegzumüssen

JAROMIR KONECNY (München) – laut Penthouse ein »Geheimtipp«, laut Süddeutsche Zeitung »ein Diamant unter Kieselsteinen« – Autor von Dönerröschen, Fifi poppt den Elch und Tatar mit Veilchen

ANDREAS NIEDERMANN (Wien) – Der Schweizer »Pumpgun-Niedermann« – brachial, direkt, einfühlsam – Gründer des Songdog Verlags in Wien und u.a. Autor von Goldene Tage, Die Katzen von Kapsali und Love is Hell

MICHAEL SAILER (München) – »Genialer Nörgler« (PRINZ), »Sonniger Anarchist« (Titanic), »sympathischer Hutträger« – schreibt für die taz und das Stadtmagazin IN München (Belästigungen); Stammleser der Schwabinger Schaumschläger und u.a. Autor des Romans Wegerichs Heft

GURDUN VÖLK (Lüneburg) – »Aufmüpfige Ex-Nachtwächterin mit dem vorlautesten Mundwerk zwischen Graz und Hamburg« – Letterin (Lucky Luke) und Schriftkünstlerin; singt im Damenchor und ist u.a. Autorin der Miststücke (Stories)

ELIAS LOEB (Augsburg) – »erinnert an Leonard Cohen in seinen besten Tagen« (a3kultur) – Singer/Songwriter mit morbid-schwäbischem Backround; trinkt alles außer Gin Tonic

BENEDIKT MARIA KRAMER (Augsburg) – »Der letzte gottverdammte Katholik der deutschen Literaturszene« – Herausgeber des Superbastards und Sänger von Das Ding & Alfredo Garcia

Danach musikalische Heimathilfe mit den DJs LEFTY, STEVE TRAIN, SIR BARNES (all GOGO-CLUB), MAX MESSER & HOWLIN GRANDPA

29. Juni 2013 – 21 Uhr – City Club